CAB-Presse-Archiv 2013

 

15.12.13 Lena Bussjäger in Ghana angekommen...

Bilder: Lena in Ghana

Brief von Lena vom 15.12.13:

So, jetzt ist es also tatsaechlich wahr, ich bin in Ghana! Und obwohl die Zeit hier viel langsamer vergeht als in Deutschland, sind die eineinhalb Monate, die ich jetzt schon hier bin wie im Flug vergangen. Ich lebe seit ziemlich genau einem Monat in Tuna und ich wuerde sagen, dass ich mich hier schon sehr gut eingelebt habe. Das Land ist wunderschoen und ich habe selten so freundliche Menschen wie die Ghanaer kennengelrnt. Mit meiner Arbeit ist es wie mit allem hier in Ghana, es kommt meistens anders als man denkt. Ich habe bis jetzt noch nicht die Moeglichkeit gehabt, in der Schule zu unterrichten, aber wahrscheinlich wird das dann im Januar beginnen. Und auch mein Teichprojekt kommt nur langsam aber immer besser ins Rollen. Anstattdessen arbeite ich mittlerweile viel in der Klinik in Tuna und die Arbeit macht mir sehr viel Spass. Ich finde es toll, mit den Menschen in Kontakt zu kommen und ich habe schon sehr viele interessante Dinge gelernt. Das Leben hier ist sehr aufregend und viele Dinge passieren unerwartet, was das Land und die Menschen fuer mich sehr interessant macht und mich sehr fasziniert. Weihnachten kommt immer naeher und auch hier haben die Weihnachtsvorbereitungen begonnen. Ich bin erstaunlicherweise trotz des warmen Wetters in Weihnachtsstimmung und fleissig am mitvorbereiten. Wir ueben Weihnachtslieder und spielen die Weihnachtsgeschichte nach und ich bin die ganze Zeit ueber sehr beschaeftigt. Das ist mitunter einer der Gruende warum dieser Text sehr kurz ist, aber ich versuche bald wieder etwas von mir hoeren zu lassen. Ich wuensche allen ein froehliches und gesegnetes Weihnachtsfest und schicke ein paar warme Sonnenstrahlen in das kalte Deutschland. Liebe Gruesse, Lena "
 
 

Sonntag, 15.Dezember - Theaterstück zur Ghanareise von Lena B.

Weihnachtstheater findet großen Anklang-

Aus besonderen Anlass gab es dieses Jahr wieder ein vorweihnachtliches Theaterstück der Kinder- und Jugendtheatergruppe um Edith Stengel zu sehen.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler verzauberten mit ihrem Stück: „ Das gestohlene schwarze Buch“, die Zuschauer des gut gefüllten Foyers im Marianum.  Ganz im Sinne des Theaterstückes widmete die 5. Klasse von Frau Schälli  und Herr Renner die unerwartet hohe Spendensumme von 465.- Euro der caritativen Arbeit von Lena im Ghana-Projekt.

 Lena, die selbst viele Jahre in den Aufführungen von Edith Stengel mitwirkte, arbeitet derzeit für ein freiwilliges halbes Jahr in verschiedenen Einsatzbereichen, wie Schule, Krankenhaus und der Erstellung einer Dokumentation. Sie schreibt unter anderem: "So, jetzt ist es also tatsächlich wahr, ich bin in Ghana! ... Das Land ist wunderschön und ich habe selten so freundliche Menschen wie die Ghanaer kennengelernt. … Das Leben hier ist sehr aufregend und viele Dinge passieren unerwartet, was das Land und die Menschen für mich sehr interessant macht und mich sehr fasziniert.  … Ich bin erstaunlicherweise trotz des warmen Wetters in Weihnachtsstimmung. Wir üben Weihnachtslieder, spielen die Weihnachtsgeschichte nach und ich bin die ganze Zeit über sehr beschäftigt, … Ich wünsche allen ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest und schicke ein paar warme Sonnenstrahlen in das kalte Deutschland. Liebe Grüße, Lena Bussjäger"
„Warme Sonnenstrahlen“ können nun auch -dank der Theatergruppe- zurück auf die Reise nach Ghana geschickt werden. Die 5. Klasse ist schon gespannt, was die Kinder dort in der Schule so machen und wie ihr Briefkontakt weitergeht.

Der CAB möchte sich deshalb für diese Art der Projekt-Unterstützung ausdrücklich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, insbesondere bei:

- den 27 Schauspielerinnen und Schauspielern für 8 Wochen Vorbereitung

- Edith Stengel, Frau Schälli und Herr Renner für die Inszenierung

- Frau Kunze für die musikalische Begleitung

- dem Marianum in Hegne und Frau Wichmann für die Räumlichkeiten

- Bäckerei Ratzek, Konditorei Schumacher und Metzgerei Hoffmann für die Sachspenden

„Das gestohlene schwarze Buch“ war das erste Theaterstück, bei dem Lena im Alter von 6 Jahren als „Regenbogen-Engel“ mitwirkte….!

Nun hatte die 5.Klasse im Marianum, Hegne mit Edith Stengel am 15.12. das Stück neu aufgelegt.


Sonntag, 15.12. um 15.30 Uhr, Weihnachtstheater

Ort: Marianum, Hegne (Foyer)

Titel: „Das gestohlene schwarze Buch“

(es ist das erste Theaterstück, bei dem Lena im Alter von 6 Jahren als „Regenbogen-Engel“ mitwirkte….!) Nun hat die 5.Klasse im Marianum, Hegne mit Edith Stengel das Stück neu aufgelegt. Am Sonntag, 15.12. um 15.30 Uhr möchten wir Sie herzlich zur Aufführung in das Marianum / Musikraum einladen!

Der Eintritt ist frei  - wer möchte kann für die Arbeit von Lena eine Spende geben – die Theatergruppe selbst wird jeden Erlös an Lena weiterleiten! Bitte geben Sie diese Information in Ihrem Bekanntenkreis weiter!

Herzliche Einladung!!

Dienstag, 5. November 2013, CAB-Gesprächskreis

Ort:       Ghs. Nane

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda:  Abendimpuls, Aktivitäten im 2. Halbjahr, Presse-Arbeit;  Ausblick 1.Halbjahr 2014 ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

 

Sonntag, 13.Oktober - Segnungsgottesdienst zur Ghanareise von Lena B.

Ort:            Kath. Kirche St. Nikolaus, Allensbach         

Beginn:     11.00 Uhr.

 

Weitere Bilder finden Sie unter "CAB-Baustelle" im Untermenü "Fotogallerie"

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

Dienstag, 8. Oktober 2013, CAB-Gesprächskreis

Ort:       Ghs. Nane

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda:  Abendimpuls, Aktivitäten im 2. Halbjahr, Presse-Arbeit;  Ausblick 1.Halbjahr 2014 ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

Montag, 23. September 2013, CAB-Gesprächskreis

Ort:  ev. Pfarrhaussaal, Höhrenbergstr.

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda:  Abendimpuls, Aktivitäten im 2. Halbjahr, Presse-Arbeit;  Ausblick 1.Halbjahr 2014 ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

Donnerstag, 05. September 2013, CAB-Gesprächskreis

Ort:  Gasthaus Rose

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda:  Abendimpuls, Aktionen für Herbst, Gäste ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

Donnerstag, 18. Juli 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche) 

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda:  Abendimpuls, Praktikum von Lena B. - Situation in Ghana; Hanne Bürgel berichtet aus Kamerun; Ehepaar Häberle-Wiegand berichten über ihr Treffen mit Pastor Kangon; Verschiedenes...

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

 

11.Juli 2013  Allensbacherin engagiert sich ab November in Ghana... 

Nur wenig Bedenkzeit benötigte Lena für ihre Entscheidung. Ab November wird die junge Allensbacherin für ein halbes Jahr in Ghana sein und sich im Auftrag des CAB mit dem unterstützten Teichdamm-Projekt und weiteren Bedarf der Region vertraut machen. Lena wird damit ihre (selbstfinanzierte) 6-monatige Afrika-Reise ganz in den Dienst des CAB-Projektes stellen! Sie schreibt dem CAB: „Es ist mein großer Traum ungefähr sechs Monate in Afrika zu leben und zu arbeiten...Ich habe sehr großes Interesse, eines Ihrer Projekte in Afrika zu unterstützen, wenn es geht natürlich vor Ort. Ich stelle mir eine Art Praktika vor, bei dem es mir nicht darum geht etwas zu verdienen, sondern darum zu helfen...“

Und genau diese Hilfe wird benötigt! Denn Misereor fördert die Teiche-Sanierung mit insgesamt 25.000.-€ ! Da ist eine Dokumentation unerlässlich.

Lena hat 2 Aufgaben:

1. Dokumentaiton aller Teiche im Raum Tuna- Kalba. Dazu wird sie von Simone Pfeffer-Brandl mit der entsprechenden Technik für die Google-Ortung ausgestattet, so dass jeder Teich mit den exakten Ortsdaten und Bildern versehen - also auch bezügliche des Zustandes- im Internet aufrufbar ist.

2. Assistant Teacher! Sie wird in der Schule in Tuna als Hilfslehrerin arbeiten und Kinder unterrichten.

Wenn Sie das unentgeldliche Engagement von Lena ebenso beeindruckt wie uns, dann dürfen wir darauf hoffen, dass wir ihr doch eine kleine Anerkennung am Ende ihres Praktikums zukommen lassen können. Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, geben Sie als Verwendungszweck ihrer Spende bitte "Ghana Praktika Lena B." an.


02.07.2013 - Fahrradbörse erzielt 230.-€ für "Moped für Ghana"...  


Dank der lokalen Agenda 21 - "AK - Energie,Ressourcen, Klimaschutz" konnte nun das Moped ersetzt werden! Dem Arbeitskreis und Helfern dieser tollen (Überraschungs-) Aktion einen herzlichen Dank!!!

05.06.2013 - Ein Moped für Ghana...  

Seit Jahren tourt Frau Lucilla Dayuori mit ihrem Moped durch die Dörfer rings um die Stadt Tuna in Ghana. Sie unterstützt Frauenprojekte, wie z.B. Bienenzucht und engagiert sich in der Gesundheitsvorsorge.  Nun ist das Moped kaputt. Herr Pfeffer vom CAB hofft, dass bald ein Ersatz gefunden wird und bittet um eine kleine Spende unter dem Stichwort: „Moped“ auf die CAB-Spendenkonten...

23.06.2013 - Beginn der Projektausstellung in der Gnadenkirche 

 

 

Bild: Ausstellungsinitiator Herr Franke von "Zukunft bauen" bei der Vernissage am 23.06.. Er hat in mühevoller Arbeit zehn regionale Projekte in einer Ausstellung vereinigt und tourt bereits seit März 2013 mit ihr durch die Region, nun auch bei uns in Allensbach - Herzlichen Dank!! Weitere Bilder zur Vernissage finden Sie im Bereich "CAB-Baustelle" in unserer "Fotogallerie"!

Ausstellung vom 23.06.bis 07.07.2013...

weitere Bilder zur Vernissage finden Sie in unserer "CAB-Baustelle" im Untermenü "Fotogallerie"

„Zukunft Bauen“ - Ausstellung angelaufen!

Wie viele der Besucher zeigte  sich auch Bürgermeister Kennerknecht bei der Vernissage von zehn regional initiierten Afrika-Projekten beeindruckt!

Es sei wichtig, sich immer wieder bewusst zu machen, welch hohen Standard die Lebensbedingungen in Allensbach hätten, so der Bürgermeister in seiner Eröffnungsrede.  Dies sei gleichzeitig auch Verpflichtung gegenüber den vielen benachteiligten  Menschen und Gebieten auf der Welt.  Und so freue er sich als Bürgermeister sehr, dass es in Allensbach einige Gruppen gibt, die sich aktiv für die Zukunft vor Ort und darüber hinaus einsetzen und Gemeinsinn und Solidarität mittragen.   „Willst du die Welt verändern , so verändere dich auch selbst - ein Gramm Handeln ist mehr wert, als eine Tonne nur zu predigen“ so dankte er schließlich mit einem freien Ghandi - Zitat dem CAB-Allensbach, Herrn Franke und den anwesenden Projektinitiatoren und wünschte der Ausstellung noch reges Besuchsinteresse!

Die Ausstellung wurde von Herrn Franke initiiert - wir freuen uns auf Ihren Besuch an den verbleibenden Ausstellungs-Sonntagen 30.06. und 07.07. jeweils von 11.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr:

 

Donnerstag, 13. Juni 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche) 

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Ausstellung, Abendimpuls, Aktionen ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

05.06.2013 - Allensbacherin spendet "Geburtstags-Erlös"...  

Statt vieler Geburtstagsgeschenke sammelte eine Allensbacherin an ihrem runden Geburtstag 1150.-€ für den CAB und das unterstützte Bamenda - Frauenwohnheim in Kamerun. Toll !!

Herzlichen Dank!

Donnerstag, 16. Mai 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche) 

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Bildungsarbeit; Ausstellung, Abendimpuls, ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

 

05.05.2013 - Allensbacherin engagiert sich in Ghana...  

…nur wenig Bedenkzeit benötigte Lena B. für ihre Entscheidung. Ab November wird die junge Allensbacherin für ein halbes Jahr in Ghana sein und sich im Auftrag des CAB mit dem unterstützten Teichdamm-Projekt und weiteren Bedarf der Region vertraut machen.

Herzlichen Dank!

P.S. Lena B. wird ihre Reise selbst finanzieren. Wer das soziale Engagement von Lena B. unterstützen möchte findet entsprechende Hinweise unter Menüpunkt "Projekt - Teiche für Ghana"


Montag, 15. April 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ghf. "Nane"

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Terminplanung bis Herbst 2013 - Abendimpuls... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

 

14.03.2013 - Osiepe  

Osiepe"Freund"!

Unser CAB-Mitarbeiter Stefan Deininger freut sich, wenn die eigene Homepage besucht wird: www.osiepe.de

14.03.2013 - Hinweis zur geplanten Projektausstellung (Vernissage am 23.Juni) 

Insgesamt 9 Projekte aus unserer Region können im Rahmen einer Ausstellung ab 23.06.13 in der Gnadenkirche in Allensbach näher begutachtet werden. Im Rheintorturm in Konstanz und in den Räumen der Haupt-Sparkasse macht die Ausstellung bereits ab April jeweils einige Wochen Station. Schirmherrschaft übernimmt der OB von Konstanz. Die Vernissage in Allensbach wird BM Kennnerknecht mit einführenden Worten übernehmen.

Nähere Infos demnächst....

Donnerstag, 14. März 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche) 

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Flyer;Projekte; Ausstellung, Abendimpuls, ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

 

01.03.13 Weltgebetstage der Frauen

Der Weltgebetstag der Frauen (WGT) ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Das Motto lautet: Informiertes Beten - betendes Handeln. Lesen Sie mehr unter www.weltgebetstag.de

Nächster Weltgebetstag am 1. März 2013

Der letzte Weltgebetstag fand am Freitag, den 2. März 2012, statt. Das Thema lautete „Steht auf für Gerechtigkeit“. Vorbereitet wurde er von Frauen aus dem südostasiatischen Land Malaysia. Die Malaysierinnen zeigten uns in ihrem Gottesdienst, warum wir gerade als Christinnen und Christen verpflichtet sind, gegen Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft einzutreten und für Gerechtigkeit aufzustehen.

Der nächste Weltgebetstag zum Thema „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“ wird dann am Freitag, den 1. März 2013, gefeiert. Seine Gottesdienstordnung wurde von Christinnen aus Frankreich verfasst.

 

Donnerstag, 21. Februar 2013, CAB-Arbeitskreis

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche) 

Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Bildungsarbeit; Ausstellung, Abendimpuls, ... -

Der CAB freut sich über Ihr Interesse

Montag, 14. Januar 2013, CAB-"miteinander"

Ort:  Ev. Pfarrhaussaal (Hinweistafel an Türe = Gnadenkirche)  Beginn: 20.00 Uhr.

Agenda: Weitere Beauftragung Austausch mit dem ev. Gemeindegremium - Spendenaktion 2013; CAB-Flyer - Terminplanung bis Sommer 2013 - Abendimpuls - Der CAB freut sich über Ihr Interesse!

14.01.2013 - CAB erhält neue Details zum Wohnheim-Projekt.

Im Rahmen eines Besuchs durch ein Ehepaar aus Radolfzell, konnte der CAB gute Neuigkeiten von Frau Bürgel erfahren. Es können nun mit einem überschaubaren Budget von etwa 100 000.- €, in zunächst 1-geschossiger Bauweise, bereits 11 Wohneinheiten erstellt und eingerichtet werden. Auf unserer Bildergalerie können Sie den bisherigen Baufortschritt anschauen. Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Ideen zu diesem Projekt mit! Wir freuen uns, denn nun geht das Bauprojekt: "Wohnheim für Studentinnen in Bamenda - Kamerun" in die nächste Phase - helfen Sie mit!


.....SpendenkontenSpendenkontenSpendenkontenSpendenkontenSpendenkontenSpendenkontenSpendenkonten.....
 
Unsere Spendenkonten:

(bitte entsprechenden Verwendungszweck angeben)

Kath. Kirchengemeinde Wollmatingen - Allensbach

IBAN:  DE31  6929  1000  0212  7392  19

BIC:  GENO  DE61  RAD

Volksbank e.G. Konstanz  

oder 

Ev. Kirchengemeinde Allensbach: 

IBAN:  DE05  6905  1410   1007  0523  17 

BIC: SOLA  DES1  REN

Bezirkssparkasse Reichenau

(Gerne stellen wir Ihnen bei Spenden ab 50.-€ eine Spendenbescheinigung aus - dazu bitte Anschrift auf dem Überweisungsformular angeben. Bis 100.-€ akzeptiert das Finanzamt immer auch Ihren Kontoauszug als Spendennachweis - Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Mithilfe!)